Staatl. gepr. Pflegefachfrau/-mann (2020)

Die Berufsausbildung zur Pflegefachkraft wird zum 01.01.2020 reformiert: Die drei bisher unterschiedlichen Ausbildungen zur/zum staatl. gepr. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in (Krankenschwester/-pfleger) und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in (Kinderkrankenschwester/-pfleger) werden zusammengefasst. Sie können dann eine „generalistische“ Ausbildung mit dem Abschluss als staatl. gepr. Pflegefachfrau/-mann durchlaufen oder sich im letzten Ausbildungsdrittel auf einen der Abschlüsse als staatl. gepr. Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in spezialisieren.

 

Weitere Details finden Sie im neuen Berufsgesetz.

Wie die Ausbildung im Detail ausgestaltet wird, muss noch durch eine Ausbildungs- und Prüfungsverordnung, eine Finanzierungsverordnung, einen Rahmenausbildungsplan und einen Rahmenlehrplan festgelegt werden. Das Bundesgesundheitsministerium hat den ersten Entwurf für die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung am 22.03.2018 vorgestellt. Der Bundestag hat dem Entwurf mit verschiedenen Änderungen am 28.06.2018 zugestimmt. Am 21.09.2018 beschäftigt sich der Bundesrat mit der Verordnung; wenn der Bundesrat ihr auch zustimmt, tritt die Verordnung in Kraft.

 

In Kürze stellen wir hier weitere Informationen zur Verfügung.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.